Dreharbeiten zu den GRN-Imagefilmen abgeschlossen

Die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH, Frau Stefanie Müller, plante und begleitete unsere Filmaufnahmen in den GRN Klinikstandorten Eberbach, Schwetzingen, Sinsheim und Weinheim. Ihr Erfahrungsbericht aus dem Intranet der GRN-Kliniken erzählt anschaulich aus der Perspektive unseres Klinikpartners.
Vielen Dank für diesen zur Verfügung gestellten Artikel und die passenden Bilder aus dem Making of.

"Das haben Sie sehr schön gemacht!"
Dreharbeiten zu den GRN-Imagefilmen abgeschlossen

"Das haben Sie sehr schön gemacht." Gefühlte 250 Mal fiel dieser Satz in den Ohren derer, die das Imagefilm-Team in den letzten Wochen und Monaten durch die GRN-Einrichtungen begleiteten. Meist gefolgt von einem ernüchternden: "Und jetzt machen Sie's bitte grad nochmal genauso." Acht Drehtage mit x verschiedenen Stationen, im wörtlichen und im übertragenen Sinn, dienten dazu, einen im Auftrag von KIK-TV filmenden freien Kameramann und einen Redakteur mit dem für vier GRN-Imagefilme notwendigen Bildmaterial zu versorgen. "Keine Angst, man hört nicht, was Sie sprechen, tun Sie einfach so, als seien wir nicht da", war ein dritter oft gehörter Ausspruch der Profi-Filmer aus dem Schwäbischen. Und alle beteiligten GRN-Kolleginnen und -Kollegen, von der Klinik Eberbach über die Reha in Schwetzingen bis zu den Betreuungszentren in Sinsheim und Weinheim haben geduldig und engagiert mitgemacht, zum Teil vor den Kameras agiert wie die Profis. Einen kleinen Eindruck vom "Making-of" gibt's in der Bildergalerie im Intranet.

Und so geht es weiter: Das Filmmaterial aus Eberbach, Schwetzingen, Sinsheim und Weinheim wird zu "Rohschnitt-Versionen" verarbeitet, die von den jeweiligen Imagefilm-Projektteams kritisch begutachet werden. Die von diesem Gremium verabschiedeten finalen Schnitt-Versionen werden mit Musik und einer "Off-Stimme" vertont, erklärende Schrifteinblendungen eingefügt, bis am Ende vier fünfminütige Klinikfilme und ein dreiminütiger allgemeiner GRN-Teil fertig gestellt sein werden. Ein bisschen Geduld braucht es dafür noch, aber im Laufe des Sommers sollten die Filme fertig werden. Gezeigt werden sie dann im KIK-Patientenfernsehen, das parallel zu den Filmen in den nächsten Wochen in allen vier Kliniken etabliert wird - und per Link auf der Homepage. Wichtig zu wissen: Außer der investierten Arbeitszeit entstehen dem GRN-Verbund weder durch den zusätzlichen Fernsehkanal noch durch die Filme nennenswerte Kosten! Finanziert wird das Ganze über - überwiegend lokale - Werbepartner, die uns durch ihre im KIK-TV gezeigten Spots diesen "Luxus" ermöglichen.

Auf diesem Weg schon mal herzlichen Dank an alle, die so "schön" mitgemacht haben. Wir halten Sie auf dem Laufenden, wie es mit KIK-TV und den Imagefilmen weitergeht.

Ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Making of Bild - Eberbach
Making of - Eberbach
Making of Bild - Schwetzingen
Making of - Schwetzingen
Making of Bild - Sinsheim
Making of - Sinsheim
Making of Bild - Weinheim
Making of - Weinheim

Auch wir vom KLINIK INFO KANAL sagen: "Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit.", und freuen uns auf die fertigen Filme sowie den offiziellen Startschuss für KIK-TV in allen Standorten. Ein besonderer Dank gilt allen Werbekunden des KLINIK INFO KANAL. Sollten auch Sie Interesse an einer Werbeschaltung oder einem Film haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf.